MagyarEnglishDeutsch
Detallierte Suche

Magyarszerdahely – Alte Csárda

Magyarszerdahely

Das Gebäude auf der Hauptstraße 74 Gegenüber der Abzweigung von Magyarszerdahely ist eine wahre Augenweide. Die Alte Csárda ist eine Gaststätte unter Denkmalschutz. Es lohnt sich einen Zwischenstopp einzulegen und ein Erfrischungsgetränk, oder eine üppige Mahlzeit zu sich zu nehmen. Wenige kennen ihre wahre Geschichte. Die Csárda wurde im 18. Jahrhundert als Postkutschenstation und Gendarmenwohnung gebaut. Die Räuber der alten Zeiten sind oft in dem Gebäude erschienen und haben aus der Tiefe der Wälder von Zala auf die Außenwelt getroffen. Unter den älteren Leuten ist der Name der berühmt-berüchtigten Räuberin Rozi Harmat noch bekannt.

Durch die Renovierung des Gebäudes in den 1990er Jahren erhielt es ihre alte Schönheit und Form zurück und eine moderne Unterkunft im ähnlichen Stil wurde in der Nachbarschaft aufgebaut. Touristen erwartet ein freundliches Personal. Die auf der Speisekarte stehenden Gerichte sind aus den frischen Zutaten von den Märkten der Stadt Nagykanizsa zubereitet. Hier gibt es auch einen Fahrradverleih, so kann man sich auch in den Sattel schwingen. Die Gegend ist aber auch zu Fuß mithilfe der Tourenwege, die neben dem Gebäude starten (Gelb +) zu erforschen.


Kontakten

Cím: Magyarszerdahely 74-es út 1.
Telefonnummer: +36-30/335-1609, +36-30/335-1610
E-mail: s.bartyik@gmail.com
homePage: http://www.regicsarda.hu



Galerie


Videos


Kontaktaufnahme

Bitte füllen Sie die bezeichnenden Zellen aus!


Bevor Sie würden bewerten!